Die Umgebung

Interessante Ziele in der Nähe

Waldrach im Ruwertal

Waldrach im Wandel der Geschichte

Die Besiedlung des Trierer Landes, die z.Z. der Kelten wohl nur sporadisch war, erfuhr mit der Eroberung und Besitznahme durch die Römer einen enormen Aufschwung. Mit Beendigung der kriegerischen Auseinandersetzungen entstanden nun auf dem Lande mehr und mehr römische Hofgüter und Villen und damit gleichzeitig auch dörfliche Siedlungen, insbesondere in den Tälern von Mosel, Saar und Ruwer, wo dann zunehmend der Weinbau begann und intensiv betrieben wurde (bekannteste Weinlage: Waldracher Krone). Auch der Viez wird hier gerne getrunken und privat gekeltert. Der im unteren Ruwertal gelegene Weinort Waldrach, mit einer Gemarkungsgröße von rd. 1.200 ha, davon rd. 70 ha Weinberge, kann auf eine fast 2.000 jährige Geschichte zurückblicken. Reste von römischen Siedlungen wurden im Bereich der Pfarrkirche, der Schleifmühle (Marmorschleifmühle, lt. Ausonius), in 'Zalzick' und in 'St. Liepert' (röm. Hofgut) gefunden. Etwas oberhalb der Schleifmühle war der Einlauf bzw. Anfang der aus dem Wasser der Ruwer gespeisten römischen Wasserleitung, die durch einen geschlossenen Kanalbau führte und die Römerstadt Trier mit Wasser versorgte. Ein Nachbau des Querschnitts dieser Wasserleitung befindet sich am östlichen Ortsrand.
waldrach

Der Turm der katholischen Pfarrkirche St. Laurentius geht auf das 12. Jahrhundert zurück. Die Pfarrkirche in ihrer jetzigen Form wurde 1904/05 erbaut, bei der Einnahme des Orts durch US-amerikanische Streitkräfte im Februar 1945 geriet der Dachstuhl der Kirche in Brand. Nach Kriegsende wurde die Kirche aufwendig wieder hergestellt und Anfang der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts modernisiert. Weitere Renovierungsarbeiten fanden vor dem 100. Kirchenjubiläum im Jahre 2005 statt.

Unsere Weine

IIn Waldrach hat Weinbau eine uralte Tradition. Geschichtliche Dokumente belegen, dass seit über 1800 Jahren an der Ruwer Wein angebaut wird.

Auch heute ist der Weinanbau in Waldrach von großer Bedeutung und bringt exzellente Weine hervor.

Gerne werden Sie von unseren Winzern zu einer Weinprobe begrüßt und können in gemütlicher Atmosphäre ihren Gaumen mit den besten Tropfen verwöhnen Erlebenswert ist auch die von Waldracher Winzern gepflegte traditionelle Straußwirtschaft. Hier werden zu den Weinen auch noch Köstlichkeiten aus der regionalen Küche gereicht.

Zahlreiche höchste Auszeichnungen belegen Jahr für Jahr die hervorragende Qualität unserer beliebten Weinsorten. In Steillagen wird in der Hauptsache Riesling angebaut. Es werden aber neben Kerner auch Rivaner, sowie weißer und blauer Spätburgunder angepflanzt. In Waldrach bieten verschiedene Weingüter ihre Weinsorten gerne zum Probieren an. Die meisten von ihnen sind seit Generationen mit dem Weinbau verbunden.
www.waldrach.de